Solche Muster nenne ich “Muster gegen den Strich”, weil sie gegen die goldene Regel verstoßen, dass die Verzwirnrichtung der Brettchen entlang farblicher Konturlinien der Richtung dieser Linien folgen soll, andernfalls man Sägezähnchenkanten bekommt, die nicht klar als Linien zu erkennen sind.
Wenn man allerdings mindestens eine der aneinandergrenzenden Farben über zwei oder mehr Webreihen flottieren lässt, wird der Sägezähncheneffekt so weit abgemildert, dass man hinreichend klare Konturen erhält, wie man sieht.

zurück

Webbrief

(PDF, 76 KB)

[Home] [Preise Webbrettchen] [kleine Bortengalerie] [mehr Borten] [eMail]